Winzer aus Portugal

Wie sich die Zeiten ändern! Portugal ist mal wieder „in“! Damals bei den Engländern, ( den `Erfindern des Ports´ der immer noch `in´ ist! Wunderbar!), in den 1970er Jahren bei den „Linken“ und nun endlich bei den Weingenießern. Die Weingärten Portugals haben einiges zu bieten. Gegen alle Trends haben sich die Winzer in diesem Land für ihre autonomen Rebsorten entschieden. Wie viele hundert Rebsorten es dort gibt, weiß niemand ganz genau. Genau darin liegt Portugals großes Potential. 

So werden wir sicher in den nächsten Jahren immer mehr Weine mit bester Qualität und außerordentlichem Geschmack bekommen. Wir haben schon mal ein Weingut ausgesucht, das ihre Neugierde wecken sollte, Adega Plansel im Alentejo. Vom eleganten Weißwein bis hin zum fruchtigen kraftvollen Rotwein überzeugen diese einzigartigen Weine in jeder Hinsicht. 

Quinta do Portal

Portwein, der ewige Geheimtipp. Die Geniesser des Ports brauchen nicht die Welt »da draußen«, laufen keinem Trend hinterher. No – Port ist eine Welt für sich.Eine schöne. Schon allein wie Port gemacht wird ist eine Reise wert. Also, ab nach Porto. Viele behaupten ja, das die Engländer den Portugiesen gezeigt haben wie es gemacht wird … Wir sind im Douro Tal, am besten mit dem Schiff, um diese einmalige Landschaft zu erleben. Rebsorten gibt es sicher mehr als 30 und die Kunst daraus den richtigen Port zu machen liegt bei den Winzern. Qualität braucht Zeit und so sind es gerade die alten Ports die wirklich richtig Spaß machen.

Quinta do Portal
EN 323 Celeirós – 5060-909 Sabrosa
(Estrada Pinhão-Sabrosa)
http://www.quintadoportal.com/